Tierversicherung

 

Unsere Empfehlung für Dein Haustier und Deinen Geldbeutel.

Wer ein Haustier besitzt, sollte sich immer bewusst sein das etwas passieren kann. Ob es nun ein Kratzer im Parkett des Freundes ist oder ein Unfall mit einem Fahrradfahrer. So ein Vorfall kann ganz schnell ganz teuer werden. Aus unserer Erfahrung aus 20 Jahren Hundebesitz und knapp 14 Jahren im Hundesport, wissen wir wie wichtig eine gute Versicherung ist. Ob nun Haftplflicht oder eine OP-Versicherung. Ein Tier kostet Geld und im Fall einer Operation kann das schnell mal in die Tausende gehen.

Aber was kostet eine Versicherung z.B. für Deinen Hund ? 

Wir haben Dir nachfolgend einen kleinen Wegweiser zusammengestellt und arbeiten hierbei mit unserer damaligen Versicherung AGILA zusammen, mit der wir all die Jahre sehr zufrieden waren. 

Die Hundehaftpflichtversicherung:

Mit dem Haftpflichtschutz kannst Du Dich als Hundebesitzerin und Hundebesitzer ganz einfach, stark und günstig für alle Fälle absichern. Es gibt keine Rassenausschlüsse was garantiert das wirklich jeder seinen Hund versichern kann. Andere Versicherungen handhaben das leider immer noch anders.

Die hohe Deckungssummer von 16 Millionen für alle Sach-, Personen- und Vermögensschäden (innerhalb dieser Deckungssumme auch 16 Millionen Euro für Mietsachschäden an fremden Sachen) die Du oder mitversicherte Personen gemietet, geleast oder gepachtet haben, bringt Dich auf die sicherer Seite. Und das ganze bei einer kleinen Selbstbeteiligung von nur 80.- € - ist doch ein Wort oder ? Selbst wenn Du Deine Fellnase mal zum Hundesitter (nicht gewerblich) gibst und dort einen Schaden verursacht, ist dieser versichert. Oder willst Du eine Zeit im Ausland leben ? Bis zu einer Dauer von 12 Monaten ist Dein Hund auch dort versichert - ohne Zusatzkosten.

Es gibt insgesamt 3 Tarife, wovon der günstigste bereits ab 4,08 € anfängt, wir haben den mittleren Tarif hier erwähnt, der für 6,60 e zu haben ist. Falls Du keine Selbstbeteiligung möchtest und eine höhere Deckungssummer (20 Millionen) möchtest kannst Du auch den besten Tarif wählen, der dann 8,80 € im Monat kostet. Egal welchen Tarif Du wählst - die paar Euro sollte Dein Hund Dir Wert sein. Wenn Du zusätzlich einen Tierkrankenschutz (nicht TK 24) oder den OP-Kostenschutz (nicht OP 24) abschließt, sparst Du 50% auf die Hundehaftpflicht. 

OP-Kostenschutz für Hunde & Katzen:

Mit der Haftpflichtversicherung hast Du nun zwar Fremdschäden abgesichert aber was ist wenn Deinem Tier etwas passiert ? Aua, das tut nicht nur weh sondern geht auch ganz schnell ins Geld. Allein eine Zahnsteinentfernung inkl. Narkose kostet mal eben 400.- €, eine Magendrehung schlägt mit 3.000.- € zu buche. Selbst eine einfache Blutuntersuchung kostet schon 180.- €. Du musst Dir halt klar sein, das je älter Dein Tier wird, es genau so krank werden kann wie wir Menschen. Selbstverständlich ist auch eine unbegrenzte Erstattung aller Tierarztkosten für die Behandlung unmittelbarer Folgen von Unfällen im öffentlichen Straßenverkehr enthalten. Ich kann nur hoffen und wünche Euch, das Ihr diesen Fall nie erlebt. 

Auch beim OP-Kostenschutz gibt es 3 verschiedene Tarife. Für Katzen beginnt das bei 7,90 € und bei Hunden bei 9,90 € pro Monat für den Basisschutz. Schaut Euch einfach die genauen Leistungen einmal an und entscheidet selbst was und welche Leistungen Ihr benötigt.

Tierkrankenschutz:

Als letztes gibt es dann noch die Tierkrankenschutz-Versicherung. Diese ist etwas teuerr als die reine OP-Versicherung, zahlt aber nicht nur bei Unfällen sondern auch die Gesundheitsvorsorge, rassespezifische Erkrankungen, Heilbehandlungen und sogar Videosprechstunden. Auch Medikamente, Notdienstgebühren und evtl. Physiotherapien werden erstattet. Je nach Tarif (auch hier gibt es 3 verschiedene) ist ein Auslandsschutz und soagr eine Reisekostenerstattung enthalten und wie bei allen vorgestellten Versicherungen gibt es auch hier keine Rassebeschränkungen. Ein absolutes Plus der AGILA-Versicherung.

Bei der OP-Kostenschutz und der Tierkrankenschutz Versicherung gilt immer: Erstattung der Kosten bis zum 4-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte. Empfohlen wird mindestens die Erstattung des 3-fachen Satzes - somit bist Du auch hier auf der sichern Seite, da von Anfang an der höhre Satz abgesichert ist.

 

Fazit:

Du entscheidest ob du überhaupt eine Versicherung benötigst oder ob Du genug Geld auf der Bank hast um evtl. mal ein paar Tausend Euro aus eigener Tasche zu bezahlen. Wenn Du Dich aufgrund unserer Aufstellung für eine Versicherung entscheidest, freuen wir uns für Dein Tier, denn damit ist die beste Versorgung im Fall der Fälle gewährleistet. Auf alle Fälle solltest Du Dir die Bedingungen der einzelnen Versicherungen bei AGILA genau durchlesen und selbst entscheiden welchen Tarif und welchen Umfang du bzw. Dein Tier benötigt. Wir können Dir nur davon abraten, aufgrund der Kosten KEINE Versicherung für Dein Haustier zu haben. Aus unserer langjährigen Erfahrung wäre das fahrlässig anderen gegenüber - denn es kann immer was passieren und wer kennt den Spruch "der tut nix, der will nur spiel" nicht.

 

Wenn Du Dich weiter informieren möchtest klick einfach auf den Banner von AGILA